Filme A bis Z

Ludwig der Zweite, König von Bayern

Länge:
132.0 min.
Herstellungsjahr:
1927
Land:
Germany
Regie:
Produktionsfirma:
Berlinale Sektion:
Retrospektive
Berlinale Kategorie:
Spielfilm

In seinen letzten Lebensjahren widmet sich der bayerische König Ludwig II. (1845-1886) ehrgeizigen künstlerischen Bauprojekten, die die Staatsfinanzen auf das Äußerste strapazieren. Zugleich flüchtet sich der menschenscheue Monarch auf seinen Schlössern immer mehr in eine Traumwelt. Sein Bruder ist in einer psychiatrischen Anstalt interniert, und schließlich wird auch Ludwig unter die Aufsicht des Psychiaters Dr. Gudden gestellt. Diesem Kuratel versucht er sich am Starnberger See zu entziehen ... »Wenn den Oberen einer nicht passt, muss er weg ...« Aus einer volksnahen Perspektive zeichnet die Geschichte des »Märchenkönigs« den Weg eines gebrochenen Charakters in die geistige Zerrüttung. In Wilhelm Dieterles Lesart befördern Hofschranzen und Beamte, der Thronfolger und die Ärzteschaft diese Entwicklung noch zusätzlich. Darum zog der sachlich gehaltene Film, der Ludwigs Faszination für nackte Männerkörper nicht unterschlägt, heftige Angriffe aus Bayern auf sich. Als die Berliner Zensurbehörden Eingriffe verweigerten, verhängte der Münchner Polizeipräsident ein Aufführungsverbot wegen »Gefährdung der öffentlichen Ordnung«.

BIOGRAFIE Wilhelm Dieterle

Geboren am 15. Juli 1893 in Rheinland-Pfalz, Deutschland. William Dieterle wirkte 1913 in seinem ersten Film mit, es dauerte jedoch noch sechs Jahre, bis er einen weiteren Film drehte. In diesem Jahr wurde er vom Produzenten/Regisseur/Designer/Impresario Max Reinhardt, dem einflussreichsten Vertreter des Expressionismus im Theater, wahrgenommen. Dieterle hatte in fast 20 Filmen mitgespielt, bevor er 1923 ebenfalls Regie führte. Mit seiner Frau Charlotte Hagenbruch begann er seine eigene Filmproduktion. Bis 1930 war er jedoch in die USA ausgewandert und Dieterle bewegte sich in den 1940er Jahren in Hollywoods Studios. 1958 kehrte er nach Deutschland zurück und drehte dort und in Italien einige Filme, bevor er 1965 in den Ruhestand ging. Er starb später am 8. Dezember 1972 in Ottobrunn, Bayern, Deutschland.

FILMOGRAFIE Wilhelm Dieterle (Auswahl)

1948 Portrait of Jennie   1948  Portrait of Jennie  1946  Duel in the Sun  1945 Jennifer Jones: Love Letters  1939 The Hunchback of Notre Dame  1939 Juarez  1938  Blockade  1937 The Life of Emile Zola   1936 The Story of Louis Pasteur   1935 A Midsummer Night's Dream  1931  The Last Flight   1931  and Die heilige Flamme   1930  The Way of All Men   1930 Der Tanz geht weiter  1927 Ludwig der Zweite, König von Bayern 

zurück zur Übersicht