Filme A bis Z

Fucking Different!

Länge:
90 min.
Herstellungsjahr:
2004
Land:
Deutschland
Regie:
Produktionsfirma:
Kristian Petersen Filmproduktion
Berlinale Sektion:
Panorama
Berlinale Kategorie:
Dokumentarfilm

15 Mal Queer Crossover: Lesbische Filmemacherinnen aus Berlin wurden gebeten, einen kurzen Filmbeitrag über ihre Vorstellungen von schwuler Liebe und Sexualität zu drehen - umgekehrt sollten schwule Filmemacher einen kurzen Film über lesbische Sexualität oder Erotik drehen. Ob Trick-, Dokumentar- oder Spielfilm - hinsichtlich der Genres waren den Beteiligten keine Grenzen gesetzt. Ob experimentell oder konventionell - auch die Form, derer sich die Filmemacherinnen und Filmemacher bedienen wollten, war ihnen freigestellt. Die einzigen Vorgaben bestanden in der Filmlänge - zwischen drei und sieben Minuten sollte sie betragen - und im Filmformat: Mini-DV sollte das Endresultat sein. Entstanden ist daraus nun eine Ansammlung höchst unterschiedlicher Filme, in denen es vorwiegend um die Offenlegung, Infragestellung und Dekonstruktion von Klischees geht, die, trotz einer scheinbaren Annäherung von Schwulen und Lesben in den vergangenen zehn Jahren, immer noch in erschreckendem Maße in den Köpfen der jeweils anderen verankert sind. Die Unterschiedlichkeit der Beiträge lässt auf eine nachdenkliche und informative Erweiterung unserer Rollenvorstellungen und genderspezifischen Muster hoffen. Denn: We are not just fucking differently, we are fucking different. Und das ist auch gut so. (Produktionsmitteilung)

Homepage zum Filmprojekt ansehen

Episoden

GEILE SAU
Regie: Heidi Kull & Martina Minette Dreier

DER ANDERE PLANET
Regie: Jörg Andreas Polzer

MIT HERZ
Regie: Kristian Petersen

PRACHT
Regie: Nathalie Percillier

WHO IS AFRAID OF?
Regie: hollyandgolly

BLUE BOX BLUES
Regie: Michael Brynntrup

MELANCHOLY ROSE
Regie: Waltraud M. Weiland

MARTINA
Regie: Jürgen Brüning

CALLING AN OCEAN
Regie: Isa Gresser

MOTORCYCLE IN LOVE
Regie: Juana Dubiel & Eva Bröckerhoff

SCHWULE ELFEN
Regie: Undine Frömming

DIE FAHRRADBOTIN
Regie: Ades Zabel

STERNENSTAUB VERLOREN
Regie: Michael Stock

DER HAMMER
Regie: Peter Oehl & Markus Ludwig

IN BETWEENS
Collagen aus der Serie
"Typen, mit denen es Abwärts geht"
Regie: Ebo Hill

FILMOGRAFIE Jürgen Brüning (Auswahl)

2011 The Advocate For Fagdom  2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Michael Brynntrup (Auswahl)

2005 Das Ovo (Ovo - das Video)  2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Juana Dubiel (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Eva Bröckerhoff (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Undine Frömming (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Isabella Gresser (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Ebo Hill (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE hollyandgolly (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Heidi Kull (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Martina Minette Dreier (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Peter Oehl (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Markus Ludwig (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Nathalie Percillier (Auswahl)

2004 Fucking Different!  1999 Hartes Brot  1996 Heldinnen der Liebe 

FILMOGRAFIE Kristian Petersen (Auswahl)

2014 Fucking Different XXY  2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Jörg A. Polzer (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Michael Stock (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Waltraud Weiland (Auswahl)

2004 Fucking Different! 

FILMOGRAFIE Ades Zabel (Auswahl)

2005 18.15 Uhr ab Ostkreuz  2004 Fucking Different! 

zurück zur Übersicht