Filme 2019

Blue Diary

Länge:
6 min.
Herstellungsjahr:
1997
Land:
USA
Regie:
Produktionsfirma:
Bufton, Emma
Berlinale Sektion:
Panorama

Eine lesbische Frau verbringt eine Nacht mit einer Heterofrau. Am Morgen darauf stellt sie sich ihren unerfüllten Erwartungen. Schonungslos lässt sie ihre Gedanken um ihr Verlangen kreisen und um die Gleichgültigkeit, der es begegnet. Obsessiv und zärtlich zugleich durchlebt sie in einem schier unerschöpflichen Gedankenstrom noch einmal die vergangene Nacht, die ins Leere ging, wie es die Straßen und Sackgassen San Franciscos zu tun scheinen, die in einer bewusst lakonisch angelegten Montage ihre innere Verfassung spiegeln. Die Filmhistorikerin Jenni Olson, die auch bei der Restaurierung von Buddies mitwirkte, findet eine in ihrer Einfachheit tief berührende Form für die Beziehung von Bild und Sprache.

FILMOGRAFIE Jenni Olson (Auswahl)

2008 575 Castro Street  2005 Fabulous! The Story Of Queer Cinema  1997 Blue Diary 

Jenni Olson @ IMDb

zurück zur Übersicht