Filme 2019

Mother, I Am Suffocating. This Is My Last Film About You.

Länge:
76 min.
Herstellungsjahr:
2019
Land:
Lesotho
Regie:
Darsteller/Mitwirkende:
Thato Khobotle
Mercy Koete
Pheku Lisema
Molibeli Mokake
Tsohle Mojati
Napo Kabele
Produktionsfirma:
Mokoari
Berlinale Sektion:
Forum
Berlinale Kategorie:
Spielfilm

Die Menschen auf den staubigen Straßen Lesothos starren neugierig auf die junge Frau, die – wie Jesus – ein Holzkreuz auf dem Rücken trägt. Sie schaut zurück, in Gesichter, auf mystisch-schöne Landschaften, eine Schafherde und ein Paar Hände, die unablässig stricken. Was sie sieht wird visuell durch Schwarzweiß präzisiert, durch Verlangsamungen abstrahiert und durch Erinnerungen gefiltert. Eine raue Off-Stimme, die sich bewusst ist, nicht von denen gehört zu werden, an die sie sich richtet, formt den Bilderfluss zu einem filmischen Klagelied. Lemohang Jeremiah Mosese gelingt es in diesem Essayfilm, die Chronik einer sich radikalisierenden Trauer nachzuerzählen, die sich vom persönlichen Abschied von der Mutter zur politisch bewussten Lossagung vom Mutterland steigert. Der schmerzhafte Prozess der Verschiebung von der Innen- zur Außenperspektive auf das kleine afrikanische Land wird zutiefst persönlich visualisiert und kommentiert – von heute aus, aus dem Berliner Exil. Ein hübscher Engel begleitet den Transit. Dieses ungewöhnliche Lamento zu einer afrikanischen Migrationsgeschichte erhellt schmerzlich und intensiv einen nicht nur im Kino tabuisierten Erfahrungsraum.

FILMOGRAFIE Lemohang Jeremiah Mosese (Auswahl)

2019 Mother, I Am Suffocating. This Is My Last Film About You. 

Interview mit Lemohang Jeremiah Mosese über "Mother, I am Suffocating. This Is My Last Film About You."

zurück zur Übersicht